Mundorf Bedachungen und Ihre Dachdecker-Innung Bonn, Rhein-Sieg warnen vor Dach-Haie!

Ahnungslose Hausbesitzer werden an der Haustüre oder per telefonischem Angebot mit vermeitlich günstigen Angeboten für (angeblich) notwendige Reparaturen oder Serviceleistungen rund ums Dach gelockt.

Günstig wird teuer

Verkauft werden dabei oft unnötige Arbeiten oder reiner Pfusch. Um das gesetzlich garantierte Rücktrittsrecht bei Haustürgeschäften (2 Wochen Widerrufsrecht) auszuhebeln, wird meist schon am gleichen Tag mit der Einrichtung der Baustelle begonnen. Das böse Erwachen kommt nach Abschluss der Arbeiten. In vielen Fällen wird unqualifizierte Arbeit zu weit überhöhten Preisen geboten. Kein Wunder: Der Vertreter an der Haustüre und der Telefonverkäufer kassieren ihre hohen Provisionen gleich mit.

Abkassiert und weg

Kassiert wird die Rechnung meist sofort nach Abschluss der Arbeiten – am liebsten in bar. Geht es um Nachbesserungen und Gewährleistungen hat der Auftraggeber in vielen Fällen das Nachsehen: Die mobile Handwerkerkolonne mit ihrem oft weit entfernten Firmenhauptsitz ist bereits in einer anderen Region – auf der Suche nach neuen Opfern.

Bester Schutz vor Dach-Haien

  • Keine Auftragsvergabe an der Haustür oder am Telefon.
  • Vor Auftragsvergabe Rückfrage bei der Handwerkskammer oder der Dachdecker-Innung.
  • Bevorzugte Vergabe an heimische Betriebe (Gewährleistung u. Wartung)